Donnerstag, 29. September 2005

Sprachfehler

Seit Jahren versuche ich vergeblich, das Zungen-R zu erlernen. Leider ist es in der Region, aus der ich stamme, absolut unüblich, das R mit der Zunge zu rollen. Mit diesem "Sprachfehler" outet man sich sofort als Zugezogener, wovon Herr Rossi ein langes und trauriges Lied singen kann...
Für mich jedoch wäre dieses Kunststück bei jeder Sprache, die ich bisher lernte, von Nöten gewesen. Aber ich kann es einfach nicht. Trotzdem wurde mir an der Universität von mehreren Seiten attestiert, dass auch ich es erlernen könnte. Daraufhin ging ich zwar forsch an Werk, aber mir hätte von Anfang an klar sein müssen, dass mein Optimismus deplaziert war, denn schließlich hatte ich es auch nach achtjährigem Russisch-Unterricht nicht gelernt....
Geduldig folgte ich also den Anweisungen meiner Sprachlehrerin. Ich übte morgens nach dem Aufstehen, ich übte unter tags, ich murmelte abends beim Zubettgehen pausenlos so sinnvolle Worte wie B-l-ötchen (...) vor mich hin. Monatelang. Zwecklos. Es gelang mir nie, meine Zunge zu überlisten...
Aber wie glücklich war ich in der Nacht, als ich träumte, dass ich es gelernt hätte! Morgens wachte ich mit dem zufriedenen Gedanken 'Ich kann es! Endlich!' auf... Noch im Bett liegend probierte ich es mit geschlossenen Augen aus und.... es klappte nicht!
Ich war dem Nervenzusammenbruch nah; wie konnte mein Unterbewußtsein mich derartig betrügen?
Mir wurde klar, dass mein 'Sprachfehler' eine andere Ursache haben mußte. Nach einigen Exkursen über Anatomie und Phonetik sowie einer kleinen Umfrage an der Uni kam ich zu dem Ergebnis, dass nur Zungenroller diesen Laut beherrschen. Wer wie ich zur Gruppe der Nichtroller gehört (auch das ist schon eine kleine Sensation, denn das kann ja eigentlich jeder), kann nach meinen Recherchen auch kein Zungen-R sprechen oder lernen....

Gegenbeispiele bitte melden!
(Für Lern-Tipps bin ich unverbesserliche Optimistin aber auch dankbar....)

Kommentare:

M. hat gesagt…

In der oberen Oberlausitz wird auch ein besonders markant gerolltes R gesprochen. Meine Verwandschaft dort meint, von kleinauf kann das jeder. Aber im späteren Leben scheint sich Deine 2-Gruppen-Theorie zu bestätigen. Kopf hoch! Es gibt Schlimmeres. Das Wort Quirl eignet sich recht gut zum üben ;-)

Gartenelfe hat gesagt…

Wenn das momentan dein einziges Problem ist,bin ich sehr zufrieden mit dir!!

abendstern hat gesagt…

:-)
Quirl, auch ein herrliches Wort! Da bekomme ich direkt Lust, weiter zu üben....

Zur Frage: Nein, gibt es nicht. Zumindest nicht im öffentlichen Fernsehen. Das Angebot besteht aus krawalligen Regionalsendern in schlechter Sendequalität, zahlreichen nervtötenden Shoppingkanälen und den landesweiten Sendern (Rai ect.), die sich ungefähr auf RTL-Niveau bewegen. Zusätzlich haben viele Italiener Pay-TV wie zum Beispiel Sky. Hauptgrund: Dort werden die wichtigen Fußballspiele live übertragen...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...