Sonntag, 29. Januar 2012

Das Wochenende rückwärts

Sonntag
Fernsehen und kaputt ins Bett fallen. Bügeln. Noch was verpacken. Einen Saum festnähen. Kinder ins Bett bringen. Sandmännchen. Abendbrot essen. Kinder baden. Den kompletten Inhalt der Lego-Kiste abspülen (jemand hatte einen Becher Apfelschorle hineingekippt). Riesenberg Wäsche aufhängen und die gleiche Menge abnehmen und sortieren. Den MP3-Player wiederfinden (war mehrere Wochen verschwunden). Eis essen und Kaffee trinken. Langer Mittagsschlaf. Essen. Kochen. Eine Stunde im Schnee spielen. Haushaltskram erledigen. Rumtelefonieren. Frühstücken. Wecken 6.10 (nach einer sehr unruhigen Nacht).

Samstag
Um neun ins Bett gehen und die Kinder bewachen (unterhalten von den Buddenbrooks). Ein bisschen häkeln. Kinder ins Bett bringen. Sandmännchen. Abendbrot essen. Eine Stunde draußen im Schnee spielen. Zwei wunderschöne Vögel am Futterhaus beobachten und sofort nachschlagen: Es sind Dompfaffen! Kaffee trinken. Pflaumenmusschnecken backen. Wegen akuter Mittagsschlafverweigerung wieder aufstehen. Mittagessen. Den Freitagseinkauf nachholen. Kurz den Schneemann besuchen. Eine Stunde lang einen Handschuh suchen und nicht finden. Aufräumen und alle anziehen. Frühstücken. Wecken 7.00.

1 Kommentar:

Ina hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum wiedergefundenen MP3-Player!!! Es geht doch nichts verloren.... fast nichts ;-)

LG Ina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...