Freitag, 11. November 2005

Freitag, krank zu Hause


So sieht jeder das eigene Paradies in der Hölle der anderen.

Die Römerin, Alberto Moravia

Auf dies
hier möchte ich heute wärmstens hinweisen; köstlich und lehrreich.


Kleine Kostprobe:

Dialog

„Wenn ich nur wüßte, wie das Vergangenheitsmittelwort von ,fragen‘ lautet.“
„Und wenn Du im Wörterbuch nachschlügest?“
„Glaubst Du denn, ich früge Dich, wenn es dort stünde?“
„Eigentlich hast Du mich ja noch gar nicht gefragen.“
„Wenn ich nicht so geduldig mit Dir wäre, kräge ich jetzt einen Anfall.“
„Glaubst Du denn, ich löge Dich an?“
„Jetzt habe ich genug Zeit verschwandt. Ich geh jetzt in die Bibliothek.“
„Wenn es nicht so ärgerlich wäre, ich lächte“

Adrian Dunskus

1 Kommentar:

M. hat gesagt…

Lachttränen geweinert

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...