Dienstag, 30. April 2013

ZKJ - Zu guter Letzt!

So ganz auf den letzten Drücker habe ich mein Aprilkleid doch noch fertig bekommen!
Und ich muß sagen, es war diesmal wirklich sehr aufwendig...
 Zunächst sah der Schnitt harmlos aus, aber bei genauerer Betrachtung hatte er es ganz schön in sich: Gefältelte Einsätze am Saum, Abnäher, Raffungen, Druckknopfverschluß, Häckchenverschluß, Schildkrötkragen mit Wasserfalleffekt, Falten und Raffungen an den Ärmeln... Jedes Detail für sich nicht so schwierig, aber in der Kombination war es doch ganz schön anspruchsvoll! Diesmal bin auch haargenau am Original geblieben und habe absolut nichts verändert... Mit der Größe hatte ich unerwartetes Glück, es gab zwar keine Angaben, aber das Kleid hat mir auf Anhieb gepaßt. 
Aber wie man sieht, ist von den tollen Details am fertigen Modell leider fast nichts zu erkennen...


Ich fand den Stoff (uralter Baumwollbatist von Buttinette) aber trotzdem für mein 30er Thema sehr passend.
Und jetzt? Wie immer gilt: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!
Das Mai-Kleid will geplant werden! Ich habe natürlich auch schon eine Idee...

Liebste Grüße
Abendstern

Kommentare:

michou hat gesagt…

OmG! Ja, ich bin sprachlos, du weißt, was das heißt. Bis später, dann versuche ich es nochmal.

Nähfiddeley hat gesagt…

Verdammte Hacke ... sieht Dein Outfit heute umwerfend aus. GENAU SO möcht ich Dich in Stuttgart sehn. ;-)

Leider sieht man von den schönen Details und der aufwendigen Arbeit wirklich nicht viel, aber traumhaft is das Kleid allemal. Vielleicht noch einmal in einem einfarbigen Stoff.

Grüßle Steffi

PS: Und wenn De jetzt noch mein aktuelles Blog-Liedchen trällerst nenn ich Dich Renate Müller. ;-)

michou hat gesagt…

So, bin nochmal da: das ist mein Traum und vor allem sieht es wirklich, wirklich ganz original 30er aus, die perfekte Linie ... M Poirot kommt bestimmt gleich ins Zimmer gewatschelt!

Abendstern hat gesagt…

Dankeschön Andrea :) Wollen mal sehen, wer gleich ins Zimmer gewatschelt kommt...

Vorausgesetzt, dass das Wetter irgendwann mal mitspielt, werde ich so nach Stuttgart kommen, versprochen Steffi! Aber ob ich mich wirklich in Renate Müller umbenennen soll, muss ich mir noch überlegen ;))

sewvintage hat gesagt…

Das ist mal wieder ein absoluter Knaller, meine Liebe.

waltraut hat gesagt…

Das Kleid sieht super aus, den Stoff kenne ich sehr gut. Ich habe kürzlich eine Bluse aus den 1970er Jahren aus diesem Stiefmütterchen-Stoff verkauft.

Katrin hat gesagt…

Schlicht und ergreifend der absolute Hammer! Die 30er stehen dir aber auch unverschämt gut.

Simone hat gesagt…

Nicht ganz mein Ding, aber dafür umso mehr Deins und so soll es sein!

Sehr hübsch schaust Du aus!

Liebe Grüße
Simone

Joanna hat gesagt…

Beautiful dress, very lovely on the fabric too!

Anonym hat gesagt…

Großartig. Für mehr fehlt mir gerade die Luft...

Um die tollen Details zu zeigen, könnte ich mir das Kleid in einem unifarbenen Crepe auch gut vorstellen.
LG, Bele

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...