Freitag, 10. Mai 2013

Schloß Sigmaringen

Familienausflug an einem schönen Tag in eine schöne Stadt mit einem schönen Schloß: Der Plan war gut, der Weg nicht weit und ich brauchte dringend mal wieder ein bißchen Stadtluft und Kultur!



Fotos leider nur von hier; Erklärung dafür hier:
Leider, leider zeigte sich, daß unsere Brut für derartige Abenteuer doch noch zu klein ist... Der Weg zu lang, die Fahrt zu langweilig, das Auto zu heiß, kein Eis weit und breit, in der Stadt und im Schloß zu viele Menschen und viel zu viel Trubel, zu viel Warterei und GAR KEINE Ritter...
Ungefähr 25 Meter nach Verlassen des Autos funktionierten Adrians Beine nicht mehr, so dass ich ihn die ganze Zeit tragen durfte (16kg). Das schränkte mein Vergnügen während unseres Spaziergangs und der Führung doch etwas ein. (Soll ich noch erwähnen, dass er es notwendig fand, direkt vor Beginn der Führung seine Windel mit übelriechenden Substanzen zu befüllen?) Lieber nicht... Leider mußten wir das Schloß während der Führung unter großer Aufmerksamkeit der ganzen Gruppe vorzeitig verlassen, da sich eben dieses Kind anschickte, auch sein Mittagessen noch einmal zu begutachten...
Überraschenderweise ging es ihm draußen aber spontan wieder gut und beide Knaben verlangten ein sofortiges Eis, da sie ja so brav gewesen waren...

Angesichts dieser schlüssigen Argumentation mußten der Göttergatte und ich schon stark geschwächt die Segel streichen und das Gewünschte gewähren. Aber so gelang es eben Genanntem wenigstens noch ein Foto von mir zu machen.

Und auf die Frage, ob es ihm denn gefallen hätte, meinte Oli bei der Heimfahrt gnädig 'Ja, ein bißchen'...

Zusammenbruch, Vorhang, Ende...

Das Leben mit Kindern ist herrlich, oder?

Liebste Grüße
Abendstern

Kommentare:

Michou hat gesagt…

:-D Der Gatte und ich haben gerade gemeinsam gelesen und wurden von nostalgischen Erinnerungen überwältigt. Jetzt würden wir euch gerne sagen: es wird alles besser, wenn sie größer werden.
Aber lass es mich so ausdrücken: es wird zumindest anders, wenn sie größer werden...

Stefanie hat gesagt…

Hihihi! Ja, das will mir irgendwie bekannt vorkommen - und wir haben (bislang) nur eines von diesen zuckersüßen Exemplärchen....
Das was Michou sagte, klingt ja nicht besinders ermutigend, oder doch? Lassen wir uns überraschen!

Herzlich
Stefanie

P.S.: Wunderbar siehst Du aus!!

Björn Schröbel hat gesagt…

Oh *lach* da war der Ausflug ja dann nicht ganz so verlaufen wie geplant ;)

Aber das Schloss Sigmaringen ist sicher schön - trotz den kleinen Ausfällen der Kinder (für die es sicherlich etwas langweilig war).

Lieben Gruß
Björn :)

frau burow hat gesagt…

oha, kann dein kleiner au fkommando sein mittagessen betrachten? hat er das nicht schon mal im supermarkt gemacht?
ach je, aber es geht nicht nur dir so. wir wollten letztes jahr im urlaub von fort myers nach naples fahren. etwas über eine stunde fahrt. denn naples ist schön, hat einen süßen kleinen strand un dmein lieblingsladen (anthropologie)gibt es auch dort. was soll ich sagen? die ganze fahrt über wurde gemeckert und geheult.zu heiß, zu weit, kein elust, durst, unger. die ganze palette wurde ausgebreitet. als wir endlich ankamen wollten die madamchen nicht aussteigen. nach einem donnerwetter stiefelten sie mit muffigen gesicht hinter uns her. standen missgelaunten am rande des strandes und heulten ob der sandigen füsse.
total entnervt sind wir dann nach 20 minuten zurück zum auto un dnach hause gefahren.
und die kinder waren 12, 9 und 2. jahre alt zu dem zeitpunkt.
soviel dazu, wenn sie größer werden...
liebe grüße
andrea

wardrobeexperience hat gesagt…

tolles pullichen schon wieder. auf deine strick sachen bin ich immer besinders neidisch. ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...