Dienstag, 30. Dezember 2014

Hello again und tschüß 2014!

Nach langer, langer Abstinenz schaffe ich es doch noch, einen Post zu schreiben, bevor das Jahr zu Ende geht. Um es gleich vorweg zu nehmen, 2014 war, alles in allem, ein gutes Jahr. Es begann langsam und gemütlich, nahm aber ab der Jahresmitte deutlich an Fahrt auf.
Einer der wichtigsten Schritte in diesem Jahr war natürlich meine Entscheidung, uns von nun an vegan zu ernähren. Gerade in den ersten Monaten war es gar nicht so einfach, meine Männer von der Richtigkeit dieser Entscheidung zu überzeugen, aber im Laufe der Zeit stellte es sich heraus, dass wir alle in gesundheitlicher Hinsicht unendlich profitieren. Diese Veränderung unserer Essgewohnheiten zog eine ganze Reihe weiterer Veränderungen nach sich. Seit einigen Monaten versuche ich nun konsequent, unser Leben ökologischer und nachhaltiger zu gestalten. Der Erfolg ist wechselhaft; manches funktioniert, manches nicht. Darüber möchte ich im nächsten Jahr auf jeden Fall mehr berichten. 
2014 war auch ein Jahr, in dem ich viele neue Freundschaften geschlossen habe, bestehende Bekanntschaften und Freundschaften vertiefen konnte und inspirierende Menschen kennenlernen durfte. Für all das bin ich zutiefst dankbar.
Eine weitere große Veränderung gab es im September, denn unser großer Sohn kam in die Schule;
die größte Überraschung des Jahres hielt allerdings der Oktober für uns bereit, denn es stellte sich heraus, dass ich schwanger bin. Im Juni 2015 erwarten der Göttergatte und ich unser drittes Kind! 
Und so vergingen die letzten drei Monate des Jahres zwischen bleierner Müdigkeit, vielen Erkältungen und der Eingewöhnung in der Schule. Inzwischen haben wir all dies gemeistert, ich bin wieder halbwegs leistungsfähig und die Jungs freuen sich sehr auf ihr kleines Geschwisterchen.
Zu Nähen bin ich allerdings kaum gekommen, aber gestrickt habe ich einiges, zwar nicht für mich, aber fürs Baby. All dies zeige ich Euch dann im nächsten Jahr (in dem sich dann hoffentlich auch wieder Zeit zum Nähen findet; nötig wäre es dringend, da mir inzwischen nichts mehr passt.)

Jetzt bleibt mir nur noch, Euch allen einen wundervollen Start in neue Jahr zu wünschen!

Bis ganz bald,
liebste Grüße
Abendstern

Kommentare:

Ute hat gesagt…

Hey, herzlichen Glückwunsch !
Das sind ja spannende Neuigkeiten !
Ich bin sehr gespannt auf deine vegan-Berichte, hier ist der Papa auf vegan umgestiegen, ich teilweise, aber die Jungs kehnen das total ab.

Alles Gute fürs nächste Jahr
Ute

Abendstern hat gesagt…

Vielen Dank liebe Gute! Ich wünsche dir und deiner Familie auch alles Gute fürs neue Jahr :)

SandyS hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch - da kann 2015 ja nur gut werden^^
Bin sehr gespannt auf deine Strickereien und neuen Nähprojekte.
LG und einen guten Rutsch,
Sandy

madamsel hat gesagt…

Das ist doch eine tolle Neuigkeit, wo so lange nichts von Dir zu hören war. Drei Kinder sind toll, kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Unser drittes ist eines zum genießen. Der Altersabstand müsste so sein wie bei euch. Die Große hat da auch die erste Klasse beendet. Ich wünsche Dir noch eine sehr schöne und entspannte Schwangerschaft mit einer hoffentlich sehr lieben Hebammen und ein tolles Jahr 2015! LG

Anonym hat gesagt…

Große Freude, von dir zu lesen.
Als "bloglose Leserin wünsche ich der gesamten Familie alles Gute für 2015!

Petra

Michou hat gesagt…

Wie schön, meine Beste, dass du noch mal was schreibst in deinem Blog :-)
Es wird alles gut gehen, hoffe, du hast dich auch von Weihnachten gut erholt :-D

Sei gedrückt und wir hören bald wieder voneinander, ja?

blaupause7 hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch. Das sind ja mal gute Nachrichten, und ich hatte schon ungutes befürchtet + dich vermisst.

Frohes neues Jahr
Ulrike

wardrobeexperience hat gesagt…

dahate ich es aufgegeben immer wieder mal hier vorbei zunschauen und auf eine neue post zu hoffe ... und schwupp, bist due wieder da und dann noch mit solch bahnbrechenden neuigkeiten! herzlichen glückwunsch! ich freue mich sehr für euch!

auch bin ich sehr gespannt von deinen erfahrungen mit der veganeen familien ernährung zu lesen. vegan und schwanger? wie macht man das richtig? sehr spannend.
...ich habe eine zeitlang vegan gelebt, da ich laktose intolerant bin und dazu vegetatierin ... vor zehn jahren waren die minusL produkte noch ein graus, somit habe ich mich damals viel mit soja beschäftig. zu beginn war diese diät der hammer. ich war schlank wie nie, muss blendend ausgesehen haben - fühlte mich auch wie super woman ... leider hat sich der körper an all das gewöhnt und die positive überreaktion wurde vom alltag zu nichte gemacht. nichts desto trotz bin ich ein verfechter von gesunder ernährung (jeder muss aber seinen eigenen weg finden) und weiss, dass ein gesunder magen-darm-trakt auch zu einem besseren leben führt. laberrababer ... freue mich auf deine berichte!
good to have you back!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...