Mittwoch, 21. Januar 2015

Me-Made-Mittwoch: Eine Hose für die Murmel

Ich leiste erneut Abbitte an Burda: Nach dem Modell 121 aus der Burda 2/2012 (, die mir neulich eine nette Leserin empfohlen hatte; vielen Dank nochmal!) habe ich mir eine Hose genäht. Und was soll ich sagen? Der Schnitt ist superleicht innerhalb einer Stunde genäht, passt wie angegossen und ist total bequem!

Der Stoff war nur ein Reststückchen Stretch Vermont von stoffe.de, denn eigentlich handelt es sich ja nur um ein Probemodell....
Die Jacke aus Merinowolle ist wieder selbstgestrickt und selbst entworfen, allerdings schon ein paar Jährchen alt.

Mehr selbstgemachte Mode gibts heute hier beim Me-Made-Mittwoch.

Liebste Grüße
Abendstern

Kommentare:

rosa Sujuti hat gesagt…

Schön, wenn der erste Versuch gleich gut funktioniert und gefällt.
Mir gefällt die Hose auch und nach Probe sieht sie nicht aus. In der Farbe sicher vielfältig kombinierbar. Dein pastelliges Strickjäckchen sieht schon mal sehr hübsch dazu aus.
LG von Susanne

SuSe on the Riverbank hat gesagt…

Du Glückliche! Eine Hose die sofort sitzt ist toll! Sie sieht ganz und gar nicht nach einer Probehose aus. Auch Deine Strickjacke passt perfekt dazu.
Viel Spaß damit und eine schöne Woche!
VG SuSe

Doro hat gesagt…

Jacke wie Hose sind sehr gut gelungen und stehen Dir gut.

MeMadeMittwoch hat gesagt…

Eine sehr gelungene Kombination, die du heute zeigst. ich bin ganz angetan von dem zartrosa Jäckchen. So schön frisch im Winter Dunkel.
Könntest du bitte noch mal deine Verlinkung überprüfen? Die funktioniert bei mir leider nicht.
LG,
Claudia

Anonym hat gesagt…

Du hast wirklich Glück, daß dir die Hose auf Anhieb paßt. Sieht sehr gelungen aus deine Kombi. Schöne zarte Winterfarben. Deinem Bäuchlein kann man beim wachsen zusehen.
Alles Gute
lila-cat

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...