Mittwoch, 27. März 2013

ZKJ - Mein Märzkleid!

Fertig geworden ist es ja schon vor ein paar Tagen, aber zum Fotografieren und Zeigen komme ich erst heute:


 Auch diesmal habe ich wieder einen 30er-Jahre Schnitt verwendet, aber das geschulte Auge des Betrachters wird natürlich sofort bemerken, dass die Rocklänge nicht den Vorgaben der 30er folgt und schon gar nicht denen der frühen 30er... Leider, leider war es aber so, dass ich vom braunen Baumwollsamt nur eine Meter hatte. Ich finde es zwar ein bißchen kurz, aber gerade noch tragbar. Der Schnitt an sich ist schlicht und leicht zu nähen. Der Reißverschluss sitzt wie üblich auf dem Rücken. Die Posamentenknöpfe habe ich von einer alten Jacke abgetrennt und den Gürtel aus einen Stoffrest und einer Bakelitschnalle gebastelt. 
Insgesamt sitzt das Kleid nicht eng, gerade das Oberteil (übrigens aus fließender Viskose) ist schön blusig geschnitten und man kann es auch ganz locker ohne Gürtel tragen. Ich habe erst überlegt, es mit ein paar Abnähern mehr auf Taille zu bringen, aber eigentlich gefällt es mir so und ich finde, es muss nicht immer alles knalleng sitzen! 

So, nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der Monat neigt sich seinem Ende zu!
Es wird Zeit, sich über ein Aprilkleid Gedanken zu machen...

Liebste Grüße
Abendstern

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Du siehst immer so hübsch und obendrein noch elegant aus! Wie machst Du das nur...

Liebe Grüße und einen tollen Tag wünsche ich Dir!
Simone
*die hofft, ihr Märzkleid am Samstag beenden zu können*

Nähfiddeley hat gesagt…

:-))) ... schon beim ersten Bild ... noch bevor ich den Text gelesen hatte ... war mein Gedanke: für 30er zu kurz!

Aber nichts desto trotz steht es Dir super und fällt eben unter die Kategorie Vintage-It-Girl. ;-)

Grüßle Steffi

SwinginCat hat gesagt…

Das Kleid ist richtig, richtig schön und steht Dir ganz fantastisch!

Wie reagiert eigentlich Dein Umfeld auf den nicht übersehbaren Schwung in Richtung 30er?

Abendstern hat gesagt…

Danke ihr Lieben :)

Ich denke, mein Umfeld hat sich an meinen Anblick gewöhnt und da ich ja jeden Tag so aussehe, gelte ich eben als ziemlich exzentrisch, aber nett und harmlos ;) (das Letztere hoffe ich zumindest ;)))

oh-mimmi hat gesagt…

Bezaubernd! Mehr fällt mir dazu nicht ein...
Dass das Kleid "zu kurz ist" um für original 30er durchzugehen find ich absolut nicht schlimm ... ganz im Gegenteil, ich finde diese Länge viel tragbarer.
Christel

Tanja Krimskramstante hat gesagt…

Das Kleid ist wunderschön geworden und steht dir wirklich hervorragend.

Grüße, Tanja

Keren Duchan hat gesagt…

It's gorgeous! I love the shoulder yoke design and the batwing (?) sleeves. I think it would be a good design for me, being pair shaped.

madformod hat gesagt…

Hach, was bist du wieder elegant !! Unglaublich, wie du das immer machst.
Ich reih dich dann auch mal bei den Märzkleidern ein :-)

wardrobeexperience hat gesagt…

das märz kleid ist wunderbar! toller moderner 30er style.
freue mich schon auf das schwesterchen mit dem namen april. ;)
exzentrisch aber nett, das kommt mir bekannt vor...

frau burow hat gesagt…

einfach bezaubernd- aber das sage ich bei dir ja immer, oder?
ganz liebe grüße
andrea

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...