Dienstag, 2. April 2013

OOTD Frühling... Zum Anziehen!!

Wenn's draußen schon nichts wird mit dem Frühling, dann müssen die Blumen eben auf den Pulli!
Und man höre und staune, ich habe tatsächlich wieder Romanit verarbeitet, allerdings keine neu gekauften, sondern gut abgelagerten aus meinem Vorrat... Das Gelbe ist ein Batist, den ich mit etwas Vlieseline verstärkt habe; der Blumenaufnäher ist von ebay und stammt ursprünglich aus einem Zigarrenkästchen der 30er oder 40er. 
Der Pulli ist übrigens ein Zwillingsbruder von diesem hier; diesmal habe ich ihn allerdings ca. 10cm. länger gemacht...

Im Ganzen seh ich heute so aus!
Naja, ohne die Sonnenbrille, denn von der Sonne ist leider keine Spur zu entdecken. Die Brille ist eine meiner Neuerwerbungen vom letzten Samstag, an dem ich mit meinem Göttergatten in einer großen Stadt einkaufen war!
Meine beiden einzigen Käufe blieben aber eben diese Sonnenbrille und eine kleine Haarspange, obwohl wir wirklich alle Läden, nach denen ich früher total verrückt war (Mango, Zara ect.), abgeklappert haben. Ich habe einfach nichts gefunden..
Ich bin mir nicht sicher, ob es nun daran liegt, dass ich altersmäßig einfach nicht mehr zur Zielgruppe dieser Läden zähle oder an meinem zwanghaften Selber-Nähen-Müssen, fest steht jedenfalls, dass ich das Einkaufen in normalen Läden komplett verlernt habe!

Darüber hinaus mußte ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass "mein" Alfatex nun auf der gesamten unteren Etage normale Kleidung verkauft und dass das Angebot an Stoffen drastisch reduziert wurde. Und wenn man tatsächlich mal einen Wolleladen oder ein Kaufhaus mit eine Wollabteilung findet, haben alle dasselbe, sehr übersichtliche Angebot. Was für ein Jammer!

Fazit: Von Schuhen mal abgesehen ist Shoppen Zeitverschwendung und Romanit ist immenoch nicht mein Freund!


Liebste Grüße
Abendstern

Kommentare:

Nähfiddeley hat gesagt…

WOUW wat für ein Outfit Du heute gewählt hast. Bin völlig fasiniert. Ein Schmunzeln konnte ich mir bei der Sonnenbrille nich verkneifen ... Biene Maja läßt grüßen ... ich sehe mit sowat unmöglich aus. Aber bei Dir paßt sie einfach wunderbar ... echt ein irre Outfit.
Das mit dem shoppen kenn ich. Meißt bleibt es bei Modeschmuck, Kosmetik oder hier und da mal ein T-shirt für zwischendurch.
Grüßle Steffi

Sanduhr-Design hat gesagt…

Ein steiles Gesamtoutfit und ein toller Look! Ach ja: und ich falle entweder auch in keine Laden-Zielgruppe oder die Mode derzeit ist einfach untragbar :) Alles Liebe, Jenny

Katrin hat gesagt…

Superschönes Outfit. Ich mag besonders die Jacke. Und ich glaube, dass ich das gleiche Paar Schuhe im Regal hab?
Das man in den Läden nix findet liegt eindeutig an den Läden. Oder an einem ausgeprägte eigenen Stil, der nicht alle drei Monate seine Meinung ändert. Kommt aufs Gleiche raus :)

wardrobeexperience hat gesagt…

schönes outfit und ein sehr hübscher frühlinghafter pulli in einer kalten frustrierenden zeit.

ich halte mich mittlerweile auch high street fashion untauglich. natürlich kaufe ich hier und da mal basics (wie meine 6 farben einkauf von kleieinen 50s style cardis bei primark) - aber es macht mir wirklich keinen spass mehr in hasiundmausi zu gehen, mango meide ich gänzlich ... das letzte was ich bei zara kaufte waren schuhe. röcke sind mir zu kurz, hosen oben zu weit - am bein zu eng, blusen meistens zu doof ... nur schuhe geht noch im high street store. vor lauter vintage im kopf, shoppe ich lieber auf flohmarkten und thriftstores...oder verarme auf ebay.
nähen ist ja leider nicht so mein ding.

Anonym hat gesagt…

Diese Farbkombination mit gelb/hellblau steht dir sehr gut zu Gesicht! Alles andere zum Shoppen kann ich auch unterstreichen, im Prinzip bleiben Schuhe und ein wenig Kosmetik. Die Kaufareale der Innenstädte ähneln sich immer mehr, individuelles ist kaum noch zu erkennen. Was bleibt, das sind die Kirchen zur räumlichen Orientierung.
liebe Grüße leokadia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...