Mittwoch, 3. April 2013

Nähpläne, Stoffe, Schnitte ... Und mein Aprilkleid!

Der April wird arbeitsreich!
Zunächst zu meinem April-Kleid. Ich bleibe am Ball und habe wieder einen 30er Schnitt ausgesucht:
 Der Blumenstoff ist ein Batist von Buttinette, den ich schon ewig habe. Auch diesmal wird die Paßform wieder ein Glücksspiel, denn auf dem Schnitt ist zwar die Größe 44 angegeben, aber wer weiß, was das bedeutet? Aber da die Dame auf dem Umschlag ja relativ schlank ausschaut, bin ich zuversichtlich, dass ich das Kleid in die richtige Form bringen werde.
Ganz unterschlagen habe ich übrigens meine Stoffkäufe vom letzten Samstag:
 Wie konnte ich sie nur vergessen? Das Blaue ist ein Batist; das Gemusterte ein etwas festeres, wärmeres Mischgewebe. 
 
Bleiben noch meine weiteren (größenwahnsinnigen) Nähpläne für den Monat April, die da wären: Ginger, Crepe und Jasmin von Colette, einen weiteren Wickelrock aus Cord (diesmal in Beige) sowie zwei Tops oder Blusen für den Perlen- bzw. Spitzenkragen. Habe ich noch etwas vergessen?

Zuallererst aber nähe ich dieses Jacke, hier zwar als Sommerjacke deklariert; bei mir wird es aber eher eine Übergangsjacke. Man muss sich ja ohnehin fragen, ob man tatsächlich eine Übergangsjacke braucht (von einer Sommerjacke ganz zu schweigen...) oder ob es nicht sinnvoller wäre, einen neuen warmen Mantel zu nähen...

Liebste Grüße
Abendstern

Kommentare:

michou hat gesagt…

Bin ganz neidisch, bei mir läuft alles schief ... wann wird das Kleid zu sehen sein? :-)

Katrin hat gesagt…

Der Stiefmütterchenstoff ist ja der Hammer. Und passt für die 30er wie die Faust aufs Auge. Da bin ich schon aufs Ergebnis gespannt :)
Größe 44 dürfte in etwa 96 cm (+/-) Oberweite entsprechen, schätze ich.

Sew on Trend hat gesagt…

Hey,
den Stoff kenne ich ;-) Davon habe ich mal 10 m gekauft, bin aber nie dazu gekommen ein Kleid draus zu nähen, wie ich es eigentlich geplant hatte. Jetzt bin ich gespannt, was du aus dem Stoff zauberst. Hier kannst du sehen, was bei mir draus geworden ist (http://sewontrend.blogspot.de/2012/05/me-made-mittwoch-blumchen.html). Was aus den verbleibenden Metern geworden ist, kann ich gar nicht mehr genau sagen. Ich glaube ein anderes Top und ein TfT.
Liebe Grüße,
Tine

wardrobeexperience hat gesagt…

wirklich, dieses jahr sollte man bei der herstellung von wintermänteln bleiben. fühle mich schon wieder tiefgekühlt.
freue mich aber natürlich trotzdem dein übergangsjäckchen im übergang zu sehen.
gutes gelingen.

jungsnaht hat gesagt…

Na, da hast Du Dir aber was vorgenommen! Ich bin gespannt ;-))
Der Kleiderschnitt ist toll, sieht aber nach viel Platz für Oberweite aus. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du nicht soviel anpassen musst.
Liebe Grüße
H.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...